ReparierBar
   
 

2020 ist im alten Kindergarten in der Bleiche ein neues Angebot entstanden. Dies nach monatelanger Freiwilligenarbeit einer Gruppe engagierter Mitglieder. Da das Gebäude in Kürze einem Neubau weichen muss, durften wir Ende November in die Lokalitäten der alten Post an der Bernstrasse 100 umziehen.

 

  Unsere 'ReparierBar' ...

... ist ein Repair-Café, wie es schweizweit zahlreiche davon gibt. Die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) fördert sie - dem Portemonnaie und der Umwelt zuliebe.

Unser Motto: Alles ist reparierbar und 'flicken statt wegwerfen'!

Seit Juni 2020 steht dieses Angebot allen Bewohnern im ganzen Worblental zur Verfügung.
Die ReparierBar hat sich in kurzer Zeit zu einer beliebten und wichtigen Dienstleistung entwickelt.


 

Lage-Bericht 2021 und
Öffnungszeiten 2023
 

Die lokalen Medien haben über den Werdegang berichtet. Es sind Artikel in der 'Bantigerpost' und auf den Plattformen 'Bern-Ost' und 'nau.ch' erschienen.

 
   
 
  Kaum eröffnet, legen die Reparateure motiviert los. Sie beraten, ölen, schrauben, feilen, löten... sie vergessen die Zeit und freuen sich über jeden gelungenen Einsatz. Und so stehen oft bereits am gleichen Tag ein Staubsauger, ein Luftbefeuchter, eine Nähmaschine, eine Kaffeemaschine und das Velo geflickt zum Abholen bereit!! Selbstverständlich erfordern andere Objekte mehr Zeit und Geduld. Aber gerade diese Herauforderung sucht das Team in seinem Einsatz.
 
 

Die beiden Textil-Fachfrauen, welche unserem Team angehören, erledigen gerne auch kleinere Reparaturarbeiten an Rücksäcken, Taschen, Gürteln, Kleidern usw. Mit unserem Angebot möchten wir jedoch die kommerziellen Nähstudios nicht konkurrenzieren. Wir hoffen auf Ihr Verständnis, dass wir aus diesem Grund nicht alle Wünsche erfüllen können.

    Die 'Kindergärteler' bedanken sich beim Team für die zahlreichen Reparaturarbeiten ... hier gehts weiter zum Büchlein mit den lustigen Zeichnungen!!